Styroporkleber TensorGrip® H50

TensorGrip® H50 eignet sich hervorragend für das Verkleben und Laminieren der meisten Isoliermaterialien untereinander sowie mit einer Vielzahl von Trägerstoffen wie MDF, Spanplatten, Sperrholz und viele andere Holzplatten. TensorGrip® H50 ist für das dauerhafte Verkleben aller Arten von Plattendämmung, so z. B. expandiertes oder extrudiertes Polystyrol (Styropor® und Styrodur®, PU- und PI-Schaum sowie faserige gesteppte und Plattenmaterialien wie Glaswolle, Mineralwolle usw. geeignet, wo es auf eine sofortige Haftfestigkeit und gute Wärmebeständigkeit ankommt. Die Haftung kann entweder mittels einseitigem Verkleben für temporäre Montagehilfen oder zweiseitigem Verkleben für dauerhafte Klebeanwendungen erfolgen. Des Weiteren kann TensorGrip® H50 für das Verkleben auf Blechträgermaterialien eingesetzt werden. Hier ist jedoch die Vorbereitung der Oberflächen sehr wichtig. Die Oberfläche muss vor der Verklebung entfettet und mit einem feinen Schleifmaterial oder Schleifvlies leicht angeraut werden.

Der (Styropor-)Kleber TensorGrip® H50 ist in verschiedenen Größen 0,5l Sprühflasche sowie 22l und 110l Kanister und Farben (klar oder grün) zu erhalten. Zu dem Zubehör des TensorGrip® H50 zählen neben dem Klebstoffkanister ein Sprühschlauch und eine Sprühpistole, welche bei pfleglicher Behandlung einer einmaligen Anschaffung bedürfen. Darüber hinaus dient der TensorGrip® Citrus Cleaner C101 der Reinigung von Sprühschlauch und Sprühpistole. Eine Reinigung wird beim Wechsel des Kanisters empfohlen.

Vor der Verwendung von TensorGrip® H50 ist stets die Eignung für Ihre individuellen Anwendungszwecke festzustellen. Grundsätzlich wird die Verwendung von TensorGrip® H50 für weichmacherhaltigen Vinylstoffen, flexiblen  Kunststoffen, PE oder PP nicht empfohlen.